Unser Hygienekonzept zum Schutz vor Corona

Wir bitten Euch, folgende Punkte zu beachten, wenn ihr Angebote im Yogahimmel wahrnehmt!
Auch wenn jemand selbst keine Angst vor Ansteckung hat, bitten wir doch um einen achtsamen Umgang mit sich selbst und den anderen. Bitte nehmt Euch die folgenden Punkte zu Herzen - auch aus Respekt denen gegenüber die in Sorge sind. 
 
 
💨 Wir bauen derzeit im Yogahimmel eine Raumlüftung ein, um die Luftwechselrate hoch halten zu können, auch wenn in der kühleren Jahreszeit während der Yogaeinheiten nicht mehr so oft gelüftet werden kann.
 
👫 Die maximale Teilnehmerzahl in den einzelnen Kursen wurde heruntergesetzt. Daher ist auch schneller einmal ein Kurs ausgebucht. Bitte habt Verständnis dafür - vielleicht findet ihr eine andere schöne Alternative!
 
🙏🏻 Außerdem steht beim Eingang ein Desinfektionsmittel bereit und im Bad werden Handtücher zur einmaligen Nutzung aufgelegt. Bitte desinfiziert die Hände wenn ihr in den Raum kommt, und legt benutzte Handtücher in den bereitstehenden Korb.
 
🧘🏻‍♀️Bitte bringt eure eigenen Matten (ev. auch Decken, Blöcke) mit, alles was ihr braucht zum Yoga. Wir sind angehalten, im Moment kein Leihmaterial auszugeben. 
 
🤧 Bitte bleibt zuhause und kuriert Euch aus, wenn ihr nicht ganz fit seid (in dem Fall ist Yoga ohnehin nicht ratsam). Es gibt die Möglichkeit, für eine verpasste Einheit (von Julia) ein Video zu bekommen, sodass ihr zuhause üben könnt.
 
👚 Wenn machbar, kommt bitte schon umgezogen ins Studio, sodass es kein Gedränge im Umkleidebereich gibt. Achtet bitte besonders auch im Eingangsbereich darauf, Abstand zu halten.
 
😷 Dort wo Abstand nicht möglich ist, verwendet bitte Eure Masken.
 
😘  und begrüsst Euch gegenseitig genauso herzlich wie immer aber ohne Körperkontakt.