Wie wir uns selbst in den Arm nehmen können.

Selbstmitgefühl und Selbstliebe

Willkommen zum Online Kurs zu Selbstmitgefühl und Selbstliebe 🦋☀️🌸💕 Schön, dass du dich dafür interessierst, mit Yoga, Meditation und Coaching Dir selbst einen großen Schritt näher zu kommen.

Ich biete Dir hier einen 4 wöchigen Kurs an, der aber ab der Anmeldung ein ganzes Jahr für Dich verfügbar ist. So kannst Du in deinem ganz eigenen Tempo die Inhalte immer wieder üben, bis Du bereit für den nächsten Schritt bist.

 

Was Dich erwartet 🌸: 

Für 4 Wochen bekommst Du jede Woche 

💗 ein Einführungsvideo

💗 3 verschiedene Meditationen

💗 eine Yogaeinheit

💗 ein Workbook

Bitte nimm Dir wirklich Zeit dafür, nur dann kann sich auch tatsächlich in deinem Leben was verändern. Und ich kann Dir versprechen, dass es eine ganze Menge ist, die sich verändert, wenn es uns gelingt, uns selbst wirklich zu lieben! 💗

Woche 1 - Achtsamkeit. Wahrnehmen was ist.

Ankommen. Bei Dir. In deinem Körper. In deinen Gedanken und Gefühlen.

In dieser ersten Woche wagen wir einen mutigen und ehrlichen Blick auf uns selbst, schauen uns an, wo wir jetzt im Moment stehen. Was uns herausfordert, wann wir mit Gefühlen, Situationen, Reaktionen... konfrontiert sind, die wir so nicht haben wollen. Schauen uns an, wie wir reagieren, wenn wir im "Autopilot"- Modus sind und bringen mehr und mehr Achtsamkeit und Bewusstheit in unseren Alltag.

3 verschiedene Meditationen, eine Yogaeinheit, die Aufzeichnung der Live- Session zum Einstieg in das Thema sowie ein Workbook unterstützen Dich bei diesen ersten Schritten hin zu mehr Selbstmitgefühl.

Woche 2 - Tiefer tauchen. Hinter die Kulissen schauen.

Einen zweiten Blick wagen. Erforschen und Erkennen. 

In der zweiten Woche graben wir etwas tiefer. Wir möchten nicht mehr nur an der Oberfläche erkennen, sondern auch ganz bewusst den Blick darauf riskieren, was darunter schlummert. Was sind die Ängste und die Bedürfnisse, die mich von tief drinnen lenken und beeinflussen? Welche Möglichkeit gibt es, den Blickwinkel zu verändern?

Und wir üben uns weiterhin darin, anzunehmen was wir finden und uns selbst zu feiern, für all das, was wir mitbringen in dieses Leben. Auch hier wirst du wieder von Meditationen, einer Yogaeinheit, Livesession und einem Workbook im Prozess unterstützt.

 

Woche 3 - Umarmen. Vergeben und Mitfühlen.

Uns selbst wertschätzen, anerkennen und umarmen.

Die dritte Woche ist dem Annehmen auf tiefer Ebene gewidmet, wir wollen Freundschaft mit uns selbst schließen. Das Zwiegespräch mit uns selbst wird aufbauender, freundlicher, wertschätzender und wir können aus einer Beobachterposition heraus uns selbst eine gute Beraterin sein. Wir fühlen mit uns selbst mit und lernen immer mehr, uns selbst willkommen zu heißen und uns voll und ganz in den Arm zu nehmen.

Meditationen werden uns ebenso dabei unterstützten, wie Erklärungen, Yoga und ein Workbook. Je mehr wir uns auf diesen Prozess einlassen, desto mehr wird sich der Alltag verändern.

Woche 4 - Selbstmitgefühl und Selbstliebe. Auch im Alltag.

Umsetzen und Integrieren. 

In der 4. Kurswoche geht es darum, Selbstmitgefühl und Selbstliebe zu integrieren, diese innere Haltung für uns selbst zu üben und immer mehr zu einer selbstverständlichen Haltung werden zu lassen. In den Meditationen üben wir immer mehr, mit uns selbst in Verbindung zu gehen und dadurch lässt sich auch im Alltag diese Verbindung schneller und besser herstellen.

Aus dieser Verbindung heraus können wir auch in schwierigen Situationen immer wieder einen Schritt zurück machen und uns dafür entscheiden, auch und gerade hier uns mit Selbstliebe zu begegnen.